Home
Wir über uns
Honig Schleudern
Honig steckt .....
Was Sie wissen sol
Honig-Bestellung
Produkte:
Königinnenzucht
Sonderkonditionen
Kontakt
So finden Sie uns
Impressum
Bienenweide
Gästebuch
Link
Link
Kontakt-Formular


  1.  Bei der Schleuderung des frischen Honig aus den Waben sind einige Dinge von besonderer Bedeutung.

Die Honigwaben müssen zum größten Teil mit einer Wachsschicht verdeckelt sein. Das gibt die Garantie, dass der Honig auch seine Reife hat, d.h. der Wassergehalt darf nicht höher als 18 % sein. Durch eine Messung mit einem Refraktrometer vor der Schleuderung wird hier zusätzlich nochmals bei den Randwaben gemessen. Erst wenn dies alles stimmt, kann mit der Schleuderung begonnen werden. Liegt der Wassergehalt noch über 18 % werden die Waben nicht entnommen und bleiben noch wenige Tage auf den Völkern stehen.

Die Entdeckelung erfolgt schonend mit einer Heißluftpistole wobei der Verdeckelungswachs abplatzt. Nachdem die Waben in der Schleuder platziert sind, erfolgt eine schonende Schleuderung des Honigs aus den Waben.

Nach einer mehrtägigen Ruhephase wird der geschleuderte Honig sorgfältig gerührt damit er eine feinchremige Konsistenz erhält. 

Reinhardswaldimkerei Fischer, Albert-Schweitzer Str. 11, 34376 Immenhausen | ImkereiFischer@aol.com